Die Wahl der richtigen Klinik

Die Wahl der richtigen Klinik ist für viele Betroffene sehr schwierig. Oft ist es so, dass den werdenden Eltern von den behandelnden Ärzten zu einer Klinik geraten wird. 

 

Die Eltern geschockt und oft erstmal handlungunfähig, geben sich bedenkenlos in die Hände der empfohlenen Klinik. Das ist für viele genau der richtige Weg, sie haben Vertrauen und fühlen sich gut aufgehoben.

Im Zeitalter des Internets besteht heutzutage die Möglichkeit, sich umfassend über die Diagnose zu informieren, z.B. unter folgenden Suchbegriffen: univentrikuläres Herz / hypoplastisches Linksherz / hypoplastisches Rechtsherz / HLHS / HRHS usw.

Es besteht eine gute Möglichkeit, wirklich sehr gut informiert und mit einigem Wissen um die Krankheit in die neue Zeit mit der Diagnose zu gehen.


Richtig ist es sich mehrere Kliniken an zu schauen und Vergleiche zu ziehen.

 

Leider noch recht unbekannt ist die Möglichkeit die Qualitätsberichte der Kliniken zu lesen.

Hier findet man die wirklich relevanten Informationen. Zum Beispiel  wieviele Kinder mit dem speziellen Herzfehler in der auserwählten Klinik im Jahr XY operiert wurden. Aktuell findet man die Berichte von 2009 im Netz. Richtig gute Berichte geben dann auch die Überlebensrate bzw. die Todesfälle des jeweiligen Krankheitsbildes an.

 

Leider hat die Realität gezeigt das es noch zuviele Kliniken gibt die eine Norwood Op anbieten, aber wenig Erfahrung durch kleine Fallzahlen aufweisen. Nach unserem Empfinden schmälert das die riesige Chance, die die Kinder in einem Zentrum mit einer hohen Erfolgsrate durch viel Erfahrung und einer niedrigen Sterberate hätten.